Sylvia Stolz – Nazi- oder Nationalheldin?

deutsches-Maedchen.com

Liebe Leser,

jetzt werde ich mal mit etwas heraus rücken, was ich zuvor noch nie angesprochen habe… und Sie dürfen mich nun für dämlich halten: was ich eigentlich „auch nicht für ansprechenswert“ gehalten habe! Es geht um meine Begegnung mit Sylvia Stolz! War diese persönlich? Ja! Ist das öfter geschehen? Ja! Konnte ich mir einen persönlichen Eindruck von dieser Frau machen? Ja! Habe ich diese Frau öfter als einmal treffen dürfen? Ja!

Nun, für alle, die es nicht wissen: Frau Stolz war in ihrem voran gegangenen Leben „Anwältin“. Das heißt natürlich, nur so lange bis sie angefangen hat, sich für „Rechte“ einzusetzen! (Um es mal sehr oberflächlich zu beschreiben)! Wie kam sie dazu? Unter anderem deshalb, da Sie sich einmal (ist schon etwas länger her) für den Tierschutz eingesetzt hatte. In der Folge hatte man sie dann aufgrunddessen als „Nazi“ betitelt. Mit der Begründung: „Adolf Hitler war ja auch Vegetarier…

Ursprünglichen Post anzeigen 800 weitere Wörter

Advertisements